Arbeit

Die Arbeitsangebote der Arbeitsprojekte richten sich an Menschen mit Suchtverhalten, die aus dem Arbeitsprozess herausgefallen sind und bieten verschiedene Arbeits- und Schulungsangebote an. In erster Linie werden Sozialhilfeempfangende angesprochen und Personen, die in der Stiftung Suchthilfe eingebunden sind (es können auch Menschen mit einer IV-Rente beschäftigt werden).

Das Ziel der verschiedenen Arbeitsbereiche ist die langfristige Reintegration in die Gesellschaft. Dazu ist der Wiedereinstieg in die Berufswelt eine wichtige Voraussetzung. Im Vordergrund stehen die Bewältigung der Alltagsprobleme anhand verschiedener Beschäftigungsmöglichkeiten sowie die Weiterentwicklung der beruflichen und persönlichen Ressourcen. Weitere wichtige Ziele sind die Abklärungen von Weiter- und Ausbildungsmöglichkeiten, die Weitervermittlung in teilgeschützte Arbeitsbereiche oder die Vermittlung in die Privatwirtschaft.

Weitere Informationen zu den Arbeitsprojekten sind hier zu finden