Beratung

Im Beratungsgespräch erarbeiten die Mitarbeitenden der Suchtfachstelle St.Gallen gemeinsam mit den Ratsuchenden Lösungsansätze für die bestehende Suchtproblematik. Direktbetroffene, Familienmitglieder und weitere Bezugspersonen erhalten Unterstützung zu legalen Suchtmitteln (Nikotin, Alkohol etc.), illegalen Suchtmitteln (Heroin, Kokain, Cannabis etc.) und zu Suchtverhalten (Spielsucht, Essstörungen etc.).

Die Suchtfachstelle bietet nebst den klassischen Beratungsgesprächen (persönliche Beratung) auch Beratungen via Telefon oder E-Mail an. Spezifische Gesprächsgruppen und Kurs-Angebote, die von Mitarbeitenden der Suchtfachstelle geleitet werden, gehören ebenso zum Angebot.

Die Beratung richtet sich an Personen mit Wohnsitz in der Stadt St.Gallen und den Vertragsgemeinden Berg, Häggenschwil, Mörschwil, Muolen und Wittenbach.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Suchtfachstelle St.Gallen zu finden:

Das Suchtrisiko unter Kontrolle?

Selbsttest

Auf der Website der Suchtfachstelle das eigene Konsum-verhalten jetzt anonym überprüfen.

Zum Selbsttest